Fasziniert. Neugierig. Leidenschaftlich.

Insectophobie - Giovanno Neigert ist begeistert von Spinnen und Insekten.

Alles fing vor vielen Jahren mit einer Spinne an. Damals überraschte ich als Teenager meine Mutter daheim in Feuchtwangen mit meiner ersten Vogelspinne. Mittlerweile gehören hunderte Spinnen und Insekten zu meinem Leben und nehmen zuhause bereits einen ganzen Kellerraum ein.

2010 entschied ich mich, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich wollte meine außergewöhnliche Sammlung auch anderen Menschen zugänglich machen und sie für meine Leidenschaft begeistern. Oft hörte ich selbst im Freundeskreis Ausrufe wie:

 

 „IIIIIeeehhh, du hast Spinnen und Insekten zuhause?“

 

 „Ekelig, diese Viecher!“

 

„Was findet man nur an diesem grausigen Getier?“

 

Wenn ich diesen Freunden dann aber meine Tiere zeigte, siegten meist Neugierde und Faszination über ihren Ekel. So entstand die Idee, eine Wanderausstellung aufzubauen und Menschen von meiner Leidenschaft zu begeistern.

 

Mit viel Akribie und Begeisterung richte ich die Terrarien für meine Tiere ein, sammle und kaufe Futter, recherchiere und stelle detaillierte Informationen zusammen. Auf Messen suche ich immer wieder nach neuen, außergewöhnlichen Exponaten, um die ich meine Ausstellung erweitern kann.

 

Im Laufe der Jahre ist so eine sehr umfangreiche Sammlung entstanden, die sich heute zu Recht

 

Die größte mobile Spinnen- und Insektenausstellung Deutschlands

  

nennen kann.